1959-1968

Volksbank in Achern

1959

  • Gründung einer Zahlstelle in Sasbachwalden.

1960

  • Die Bilanzsumme erreicht die 10-Mio.-D-Mark-Grenze.

1961

  • Gründung einer Zahlstelle in Oberachern.
  • Erwerb eines Trümmergrundstücks im Zentrum von Achern. Beginn mit dem Neubau.

1962

  • Werbung fürs Sparen: „Selbst er hat ein Sparbuch Volksbank“.

1963

  • Umstellung der Buchhaltung auf IBM-Lochkartenverfahren.

1964

  • Bezug des neuen Bankgebäudes in der Hauptstraße/Am Marktplatz.

1968

  • 100 Jahre Volksbank Achern. Die Bank hat eine Bilanzsumme von 24,9 Mio. D-Mark.

Achern und die Welt

1959

  • In Europa fallen die Zollgrenzen. Der gemeinsame europäische Markt tritt in Kraft.

1960

  • Deutsche Wirtschaft sucht Gastarbeiter.

1961

  • Bau der Berliner Mauer. Die Teilung Deutschlands ist besiegelt.

1963

  • Der amerikanische Präsident John F. Kennedy wird in Dallas erschossen.

1964

  • 1 Mio. Gastarbeiter in Deutschland.

1966

  • Erste Nachkriegsrezession in Deutschland.

1967

  • Wegfall der Zinsverordnung. Völlige Freigabe der Einlagezinsen; Kreditzinsen sind frei verhandelbar.

1968

  • Die Studentenunruhen erreichen in Deutschland nach dem Attentat auf Rudi Dutschke ihren Höhepunkt.
  • Viele Firmen zahlen die Löhne nicht mehr bar aus, sondern überweisen sie auf Konten.
  • Der Grundstein für das Eurocheque-System wird gelegt. Dieses System beruht auf zwei Medien: einem papierenen Eurocheque und einer Kunststoffkarte.


Mehr dazu in unserer Chronik

Ein Sonderdruck dokumentiert die lange Unternehmensgeschichte, eingeordnet in die jeweiligen gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse in den jeweiligen Dekaden.

Mehr Informationen zu dieser Dekade finden Sie in diesem Sonderdruck. Lesen Sie es jetzt nach.